Tageswanderung Bergwerkswaldrunde (Gießen)

Höhepunkt der Wanderstrecke ist der verwunschene Bergwerkswald bei Gießen. Zuvor geht es an den Gießener Gemeinden Klein-Linden, Allendorf/Lahn und Lützellinden vorbei über Felder, durch Wälder und am funkelnden See der Grube Fernie entlang. Die Streckenlänge beträgt 12 km. Startpunkt der Wanderung ist der Parkplatz beim Handelshof  in Dutenhofen. Dort werden wir nach einer Rundwanderung um ca. 14 Uhr wieder eintreffen. Anschließend ist eine Einkehr in der Waldmühle Atzbach geplant. Diese ist von Dutenhofen aus in einer Fahrzeit von ca. 10 Minuten zu erreichen. Die Gehstrecke ist überwiegend flach. Lediglich eine Passage von ca. 700 m zu Beginn des Bergwerkwaldes beinhaltet eine moderate Steigung. Die Wege sind durchweg gut begehbar.
In Corona-Zeiten ist einiges zu beachten; die Verhaltensregeln sind in der Selbstauskunft aufgeführt, die hier zum Ausdruck bereit steht. Diese Selbstauskunft ist bitte von jedem Teilnehmer am Wandertag ausgefüllt mitzubringen und der Wanderführung auszuhändigen. Bitte auch den Mundschutz nicht vergessen.
Auf eine schöne Wanderung freut sich der Wanderführer Helmut Schepp.

Zurück